Europäische Vereinigung der Freunde Henry van de Veldes e.V.

Welcome – Bienvenue – Willkommen

Die Europäische Vereinigung der Freunde Henry van de Veldes e.V hat sich zum Ziel gesetzt, das künstlerische Werk Henry van de Veldes in Europa einem größeren Kreis zugänglich zu machen, die Erinnerungen an ihn wachzuhalten und dazu beizutragen, dass Architektur und Kunsthandwerk der Gegenwart seine Vorstellungen von einem Gesamtkuntwerk weiter verfolgen.

Der Sitz der Vereinigung ist im Haus Schulenburg Gera, einem Gesamtkunstwerk Henry van de Veldes. Das Gebäudeensemble entwarf er 1913/14 für den Industriellen Paul Schulenburg und Familie.

Oberlicht Oberlicht im Haus Schulenburg

Geschenkideen:

Advent im Haus Schulenburg Gera: Das sind besinnliche Stunden in einem bemerkenswerten Gesamtkunstwerk. Besuchen Sie uns und staunen Sie über unsere besonderen Geschenkideen. Neben Gold- und Edelstahlschmuck, Malereien und Skulpturen können Sie Bücher / Broschüren über Henry van de Velde oder die Rekonstruktion von Haus Schulenburg zu sehr angenehmen Adventspreisen erwerben.

Wir wünschen eine fröhliche Adventszeit.

 

Berührungen – neue Ausstellung im Haus Schulenburg

Die Ausstellung der Ausdrucksmalerin Susanne Albrecht und der Goldschmiedin Annemarie Falke ist bis 31. März 2016 zu sehen.     weiterlesen…

 

Zwischen Traditionspflege und Gegenwartskunst

Haus Schulenburg zeigt vom 17. Mai 2015 bis 31. März 2016 in einer Doppelausstellung Arbeiten des englischen Arts and Crafts-Künstlers Walter Crane (1854 bis 1915) sowie Skulpturen, Bronzen und Porzellan der Berliner Künstlerin Heidrun Feistner.   weiterlesen…

Pressestimmen

Sonderführungen durch die Ausstellungen mit Heidrun Feistner und Volker Kielstein: 7. Juni, 5. Juli und 2. August 2015, 14 Uhr

plakat_crane feistner_plakat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benefizkunstauktion

Gemälde, Zeichnungen und Grafiken bekannter Künstler werden am 31. Mai 2015, 16 Uhr, im Haus Schulenburg Gera, Straße des Friedens 120, versteigert. Das Leipziger Buch- und Kunstantiquariat als Veranstalter bietet etwa 50 Arbeiten an. Der Erlös, 15 Prozent des Auktionszuschlages, geht an die Europäische Vereinigung der Freunde Henry van de Veldes e.V..  Die Vorbesichtigung findet am Samstag, den 30. Mai 2015 von 11 bis 17 Uhr sowie am Sonntag ab 11 Uhr statt.